Engel Hettwich

Hedwig Sieberichs | Rüsgenfeld 23 | 1366 Schwalmtal
Tel.: 02163 / 572744 | www.engel-hettwich.de

Auszeichnungen

Ehrungen/Preise

Gewinnerin "Rampensäue 2013"

Veranstaltet durch den WDR Köln

 

Gewinnerin Nachwuchsmatinee „Jecke Tön 2012“

Veranstaltet durch  „Die Große von 1823 KG e.V. Köln“

 

Trägerin des 39. „Joldene Spönrad 2011“

Verliehen durch GKG Spönradsbeen MG Hardt 1857e.V. 

Aktuelles

Schein-bar normal !

Als Engel Hedwich bekannt, verwandelt sich der Engel in die bürgerliche Hedwig-Maria Sieberichs. 

Das Soloprogramm wird gespielt am:

15.03.2018 in Mönchengladbach

BIS - Zentrum für offene Kulturarbeit

Bismarckstr. 97-99

41061 Mönchnegladbach

....hier erfahren Sie mehr

Der (Heiligen)Schein trügt

So lautet der Titel von Hedwig Sieberichs erstem abendfüllenden Soloprogramm. Im ersten Teil

zeigt uns die Künstlerin humorvoll ironische und typisch rheinisch ihre Sichtweise auf die Menschen

und die Dinge des Alltags. Im zweiten Teil dann verwandelt sich die Künstlerin in “Engel Hettwich”

und berichtet himmlisch jeck und irdisch witzig von Ihren Erlebnissen zwischen Himmel und Erde.

Das Soloprogramm wird gespielt am:

24.09.2017 in Viersen-Südstadt,

26.04.2017 in Schwalmtal-Amern,

27.04.2017 in Mönchengladbach,

04.05.2017 in Grefrath-Oedt,

05.05.2017 in Eschweiler,[nb

 

Weihnachten 2017

Auch in diesem Jahr können Sie den Engel Hettwich für Ihre Weihnachtsfeier, Jahresabschlussfeier, Vereinsfest oder andere Veranstaltung rund um die Weihnachtszeit 2017 buchen.

 

 

Weihnachten zwischen Himmel & Erde - Die Weihnachtsrevue auch in 2015

Nach Ihrem grossen Erfolg in 2014 präsentieren "Engel Hettwich und Freunde"

in diesem Jahr am Dienstag den, 1.Dezember und am Mittwoch den, 2.Dezember

die Comedyrevue „Weihnachten zwischen Himmel & Erde“

im Gasthof Loers in Mönchengladbach Venn. 

 

 

 

Weihnachten zwischen Himmel & Erde - Die Weihnachtsrevue

Engel Hettwich und Freunde präsentieren...

.. die Comedyrevue „Weihnachten zwischen Himmel & Erde“  

Engel Hettwich startete im vergangenen Jahr ein neues Bühnenprojekt. Mit zwei befreundeten Künstlern Alfred Wings als Reimredner und Helmut Schröders als singender Komödiant konzipierten sie eine zwei stündige Comedyrevue rund ums Weihnachtsfest.

Die Premieren in Heinsberg und Eschweiler waren nach kürzester Zeit ausverkauft.

Die drei Karnevalsgrößen die ansonsten während der fünften Jahreszeit in die Bütt steigen, stellten eindrucksvoll unter Beweis, dass sie nicht nur die eher deftigen Spässe beherrschen, sondern zwischendurch auch Meister der leisen Töne sein können. Mit einem Augenzwinkern stellten sie den durchaus vorhandenen Wahnsinn rund um den Weihnachtsmann und Nordmanntannen dar.

Nun möchten die drei das in diesem Jahr wiederholen und werden im Dezember 2014 in Eschweiler, Heinsberg, Mönchengladbach und Gefrath Ihre Revue spielen. Die Bühne wird wunderschön weihnachtlich geschmückt sein und der Zuschauer wird entführt werden in eine heitere und zuweilen auch besinnliche Welt rund um das Weihnachtsfest. 

 

 

 

WDR Fernsehen "Rampensäue 2013"

Am 27.01.2013 um 20:15 Uhr im dritten Programm des WDR-Köln wird „Engel Hettwich“ Ihren ersten  Fernsehauftritt in der Sendung „Rampensäue 2013“ haben. Durch den krankheitsbedingten Ausfall von Marc Metzger „Dä Blötschkopp“, wird die Sendung dieses mal nicht unter dem Titel „Blötschkopp und die Rampensäue“  sondern „Rampensäue 2013“ ausgestrahlt.


Engel Hettwich gewinnt Nachwuchsmatinee „ Jecke Tön 2012“

In der von „ Die Große von 1823 KG e.V Köln“ veranstalteten Matinee für den karnevalistischen Nachwuchs in den Kategorie Rede,Tanz und Musik, konnte sich „Engel Hettwich“ als strahlende Gesamtsiegerin des Abends präsentieren. 

Zum Wettstreit in den 3 Kategorien hatten sich Bands wie Kasalla, Jood Drop und Köln Kartell, verschiedene Tanzgarden  und bei den Rednern unter anderem„Dä Knubbelisch vum Klingelpötz“ und „Die Erdnuss“ einer Jury und dem Publikumsapllausometer gestellt.

Als Preis für Siegerin wird "Engel Hettwich" in der Session 2012/2013 Ihre Rede auf der Mädchensitzung der „Die Große von 1823 KG e.V Köln“ im Gürzenich präsentieren. 

 

Engel Hettwich erhält  39. "Joldene Spönnrad"

Nach De Räuber 2009, und Dä Blötschkopp ( Marc Metzger ) 2010, erhält in diesem Jahr Engel Hettwich das "Joldene Spönnrad". Diese Auszeichnung wird seit 1972 von der GKG Spönnradsbeen Mönchengladbach-Hardt 1857 e.V. an verdiente Karnevalskünstler aus dem Rheinland verliehen. Am 15. Oktober wird die Ehrung von Mönchengladbachs Oberbürgermeister Norbert Bude im  Jugendheim Alexander-Scharff-Strasse in Hardt an Engel Hettwich übergeben.